Luxus - die Bucketliste


Definition einer Bucketliste:

Eine Bucketliste ist vergleichbar mit einer To-Do Liste oder einem Wunschzettel. Jedoch ist diese Liste nur im positiven Sinn einsetzbar und umfasst alles, was glücklich macht im Leben. Alles was Du in Deinem Leben noch erleben/erreichen möchtest, kannst Du auf eine Bucketliste setzen. Jeder sollte eine besitzen! Ein Synonym dafür wäre auch eine Lebenstraumliste. 

weltforscher-bucketliste-ziele-im-leben

Inhalt einer Lebenstraumliste:

  • berufliche Ziele
  • persönliche Ziele
  • finanzielle Ziele
  • materielle Ziele
  • familiäre Ziele
  • Reiseziele

Was passiert mit einer Bucketliste?

Eines ist klar, diese Liste wird sich wohl von Zeit zu Zeit ändern. Damit ist aber nicht gemeint, Du sollst Deine Träume einfach wieder streichen. Nein, nein, nein! Damit ist gemeint, dass Du Haken setzen kannst und somit neue, aufregende Ziele angehen kannst. Eines meiner Lieblingssätze im Leben passt da optimal: "Man lernt nie aus!". Also mutig sein und einfach mit der Liste anfangen.. Das abhaken gibt Dir einen weiteren Nebeneffekt. Es gibt Dir ein sensationelles Gefühl.


Meine eigener Wunschzettel

  • einen Bungee Jumping Sprung von einer Brücke 
  • einen mehrstündigen Spaziergang auf der Chinesischen Mauer mit Musik in den Ohren
  • Wildpferde in freier Wildbahn erleben
  • Figur von Michael Jackson in Rio besichtigen
  • eine Traumhochzeit auf einer einsamen Insel
  • einen Besuch auf der Vulkaninsel White Island
  • einen Klippensprung, aber mindestens 3 Meter hoch
  • Blumen entdecken, welche es nur auf Neuseeland gibt
  • Wale und Delfine im freien Ozean erleben
  • einen Fallschirmsprung
  • einen Berg hochklettern
  • ein Kinderbuch schreiben
  • einen eigenen Hund besitzen -> am liebsten einen Schweizer Appenzellenhund